gedanken

vertrauen

vertrauen ist so ein wertvolles gut, man kann es weder käuflich erwerben, noch zurückholen, wenn man es verschenkt hat. und dennoch gibt es menschen, die eine solche ignoranz besitzen, das vertrauen einer nahe stehenden person zu missbrauchen, sie damit zu verletzen und sich im anschluss nicht darum zu kümmern. dieses verhalten ist für mich persönlich in keinstem falle vertretbar und zeugt von falschen wertvorstellungen. insbesondere im 21. jahrhundert wird diese verhaltensweise immer öfter über sms, whatsapp oder direktnachrichten ausgeübt. ich kann jedem nur raten, sich mit jemandem, dem man wirklich immer vertrauen kann, ausgiebig zu unterhalten, wenn man (oftmals von vermeintlichen freunden) “hintergangen” wurde. meist zeugt ein “geständnis” über soziale netzwerke oder andere mediale kommunikationsmittel von feigheit und niedrigem bis keinem selbstvertrauen. so gesehen sollte man diese menschen in dieser hinsicht ignorieren. sie werden sich kaum ändern, dennoch finde ich es angebracht ihnen klarzumachen, was sie “angerichtet” haben bzw in welchen zustand sie die betroffene person versetzt haben.

das ist jetzt vielleicht ganz schön viel auf einmal, aber ich wollte das hier loswerden.

hab’ noch ein schönes wochenende!

Advertisements
Standard

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s